{Kräuterbutter}

 

Was darf beim Grillen nie fehlen? Richtig, Kräuterbutter! Und hätte ich gewußt, wie einfach und schnell diese selbstgemacht ist, hätte ich wohl schon viel früher keine Fertige mehr gekauft.

Im Großen und Ganzen benötigt ihr nur zwei Zutaten: Butter (Verwendet ruhig so richtig gute Butter! Glaubt mir, man merkt den Unterschied im Geschmack!) und Kräuter. Bei den Kräutern habt ihr die Wahl. Nehmt einfach, was euch am Besten schmeckt beziehungsweise was ihr so im Garten oder auf dem Fensterbrett habt. Ich hab ca. 75g Butter und Oregano, (Zitronen)Thymian, Basilikum und Schnittlauch genommen. Die Kombination war sehr lecker. Achtet aber darauf, dass ihr Kräuter, die eher markant im Geschmack sind, spärlich verwendet. Sonst schmeckt man nämlich die anderen Kräuter nicht und das wäre ja schade!

Und obwohl es mittlerweile so richtig herbstlich ist, hoffe ich, dass wir noch das eine oder andere Mal grillen können. Immerhin muss ich ja noch ein paar neue Kombinationen ausprobieren!

Weiterlesen

{LANDJÄGERSALAT}

Kennt ihr sicher, der Herr im Hause isst gern deftig. Typisch Mann eben. Als es letztens schnell gehen musste und ich keine große Lust hatte, zu kochen, fiel mir ein, dass wir noch immer Landjäger vom Vetterhof im Kühlschrank hatten. ZackZack, klein geschnippelt, ein wenig Gemüse dazu und fertig war ein leckeres Abendessen.

REZEPT „Landjägersalat“

Zutaten:

x 3-4 Landjäger

x 3 Paprika (bunt gemischt)

x Cornichons (so viel ihr wollt)

x  eine Zwiebel

x Schnittlauch

Zubereitung:

Landjäger, Paprika, Cornichons und Zwiebel klein schnippeln. Alles vermischen. Dressing (war dieses Mal ein ganz einfaches Essig/Öl Dressing) drüber geben und alles vorsichtig vermengen. Zum Schluss, Schnittlauch klein schneiden und drüber streuen.

Wer mag, kann das ganze noch mit Käse verfeinern. Dazu passt hervorragend Baguette oder Ciabatta. Ich könnte mir aber auch dunkles Vollkornbrot gut dazu vorstellen.

Mahlzeit!

 

 

Weiterlesen